MCO 5000 - eine Anlage wächst
mit ihren Anforderungen

Die MCO 5000 bietet dem Anwender ein Anlagenkonzept, das sich problemlos erweitern lässt und die Freiheit bietet, verfahrenstechnische Innovationen umzusetzen.

Die MCO 5000, modular und innovativ

Die MCO 5000 ergänzt das Produktportfolio von KROENERT um ein klar strukturiertes, durchgeplantes Anlagenkonzept. Der innovative Ansatz der
MCO 5000 ermöglicht eine einfache Erweiterung der Anlage auch Jahre nach der Fertigstellung. Somit kann bedarfsgenau investiert werden und später auf geänderte Marktanforderungen reagiert werden.

Mit dieser Flexibilität ist die MCO 5000 der perfekte Einstieg in neue Märkte. Die MCO 5000 ist gekennzeichnet durch:

  • Modulares Design, schnell und einfach erweiterbar
  • Multifunktionales Auftragswerk
  • Vereinfachte und verkürzte Installation durch standardisierte Baugruppen
  • Energetisch optimiert durch hocheffiziente Antriebe und optimale Trocknungskonzepte
  • Ausgestattet mit standardisierten Schnittstellen

Verschiedene Anwendungsbeispiele

Silikon/Haftkleber-Anlage

Konfiguration einer Beschichtungs- und Kaschieranlage für die Herstellung von Etikettenmaterial. Die Module der RECO-Baureihe sind so konzipiert, dass auch Einzelanlagen für die Herstellung in mehreren Arbeitsgängen und Tandemanlagen für die Inline-Produktion möglich sind.

Silikon-Beschichtungsanlage

Eine MCO 5000 zur Silikonisierung von Papierrägern, die beispielweise als Release-Liner für Etiketten, Klebebänder, grafische und hygienische als auch medizinische Produkte eingesetzt werden.
Beschichtet werden lösungsmittelfreie, thermisch vernetzende Silikone.