Beschichtung von Papier, Folien und Filmen

KROENERT Anlagen fertigen Halbzeuge als Zwischenschritt in der Fertigungskette für die Produktgruppen

  • Flexible Verpackung (Link)
  • Technische Produkte (Link)
  • Clean Technologies (Link)

Dank der modularen Bauweise und dem breiten Produkt-Portfolio sind KROENERT Anlagen für die verschiedensten Verfahren einsetzbar. Veredelt werden Papier, Metallfolien, Polymerfilme und Verbundstoffe, dabei werden sowohl wässrige als auch lösungsmittelhaltige oder 100% Festkörper Beschichtungsmassen verwendet.

Beschichtungsmassen

  • Silikone
  • Acrylate (auch UV-härtend)
  • Kleber
  • Lacke
  • PVdC
  • Wachse
  • Harze
  • Paraffine
  • Hotmelts
  • Primer
  • Polymere
  • Pigmente

Endprodukte

  • Selbstklebeetiketten
  • Klebebänder für industrielle und medizinische Anwendungen, ein- und doppelseitig
  • Silikonisierte Papiere und Folien
  • Grafische Folien (Reflex-, Cast-, Plotterfolien etc.)
  • Spezialfolien (UV-absorbierende Folien, Fensterfolien, Schutzfolien etc.)
  • Sicherheitsfolien (Hologramme, Sicherheitsstreifen in Banknoten etc.)
  • Foto- und Inkjetpapiere
  • Flexible Verpackungen für Lebensmittel und Medikamente
  • Umverpackungen (Aufreißbändchen, Heißprägefolien)
  • Gedruckte Elektronik (Sensorik, Schaltungen etc.)
  • Organische Photovoltaik / OLEDs
  • Hochleistungsbatterien
  • Brennstoffzellen
  • Filme und vorimprägnierte Materialien (Prepregs) für den Einsatz in der Luftfahrt-,  Automobilindustrie sowie für  Windkraftanlagen
  • Membranfolien (bspw. zur Meerwasserentsalzung oder für Brennstoffzellen)