Unternehmensnachrichten

Mehr Nachhaltigkeit mit Blue Competence


Unter dem Slogan "Viele reden über Nachhaltigkeit. Wir entwickeln Lösungen." ruft der VDMA seine Mitglieder auf, Partner der Initiative "Blue Competence" zu werden. Ziel der Initiative ist es, innerhalb der Branche der Maschinen- und Anlagenbauer mittels Spitzentechnologie und Innovationskraft für mehr Nachhaltigkeit im Produktionsprozess zu sorgen.

Ein wichtiger Schritt zu mehr Nachhaltigkeit ist die Einsparung von Energie und Ressourcen. Hierbei nimmt KROENERT eine Vorreiterrolle ein. Die Anlagenserie PAK/RECO EP wird hauptsächlich zur Produktion von Bauteilen aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) für den Flugzeugbau eingesetzt. Die Verwendung von CFK sorgt für eine deutliche Gewichtsreduktion – und damit Kerosin-Ersparnis - gegenüber dem sonst verwendeten Aluminium und verlängert darüber hinaus den Lebenszyklus des Flugzeugs. Der Flugbetrieb wird damit wesentlich energieeffizienter und ressourcenschonender.

Ein häufiges Problem bei der Verwendung von CFK ist die schwankende Qualität des Werkstoffes, insbesondere beim Flugzeugbau ist aus Sicherheitsgründen der Qualitätsanspruch sehr hoch. Dank der KROENERT Fertigungsanlagen ist eine gleichbleibend hohe Qualität des CFK Bauteils gewährleistet. Entscheidend hierbei ist der Beschichtungsprozess des Harzfilms. KROENERT Anlagen verfügen über hochpräzise Auftragswerke, die Fehler im Herstellungsprozess minimieren und die Qualität des fertigen Produktes nachhaltig positiv beeinflussen. Darüber hinaus spart der Präzisionsauftrag Harzmasse und reduziert damit die Fertigungskosten. Verwendet werden ausschließlich lösemittelfreie Harze, so dass auch eine aufwändige Lösemittel-Rückgewinnung entfälltMit dieser Möglichkeit, CFK Bauteile für höchste Qualitätsansprüche zu produzieren, fördert KROENERT den Einsatz von CFK im Flugzeugbau und sorgt damit mittelbar für Energieersparnis und Ressourcenschonung, ganz im Sinne von Blue Competence.

Die PAK 400 EP erreicht diese Genauigkeit im Auftragsgewicht bei höchster Produktionseffizienz dank der folgenden Merkmale:

  • Definierte Harzviskosität durch Temperaturführung von +/- 1 K aller beheizten und gekühlten Walzen und Komponenten
  • Präzises Auftragsgewicht durch Rundlaufgenauigkeiten der Dosier – und Beschichtungswalzen von +/- 1,5µm
  • Exakte Steuerung der Bahnspannung des Substrates durch die gesamte Beschichtungsanlage
  • Durchgehende Kontrolle der Prozessgeschwindigkeit
  • Auftragsgwichte von 10 - 1000 g/m² realisierbar 
  • Effiziente Produktion durch Viskositäten der Massen bis zu 1000 Pas
  • Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 80 m/min

Bei Fragen zur Initiative Blue Competence wenden sie sich bitte an unsere Newsletter Redaktion, sie werden ihre Fragen entsprechend weiterreichen.

www.bluecompetence.net

Neuigkeiten

Doppelauftragwerk für beidseitige Silikonisierung

Hamburg, 12. Juni 2018

KROENERT erweitert sein Portfolio durch...

Nina Kessler

neuer Marketing Manager

seit April 2018

Messen

LabelExpo

September 25 - 27, 2018

Chicago, USA

Symposien

MKVS-Symposium, München

43. Münchener Klebstoff- und Veredelungs-Symposium

Oktober 22 -...

Zum Seitenanfang