Personal

Ralf Mohrdieck: Innovativ mit Industrie 4.0

Als Leiter des Bereichs Elektrotechnik im Hause KROENERT hat Ralf Mohrdieck ein breites Aufgabenfeld zu erfüllen. Schwerpunkt des Bereiches ist die Entwicklung, Konstruktion und Montage von Maschinensteuerungen, der Hardware, Software und Visualisierung bis zu Schnittstellen für kundenspezifische Datensysteme. Neben dem fachlichen Know-how ist ihm Teamwork sehr wichtig, denn die besten Ergebnisse entstehen im offenen Dialog und durch kreativen Austausch.

Mit 25 Jahren Berufserfahrung, davon über 10 Jahre mit Personalführung, ist Herr Mohrdieck ein absoluter Experte in seinem Gebiet. Er begann seine Karriere als Entwickler von Prozessleitsystemen in Frankfurt am Main, wechselte zu einem Sonder-Maschinenbauunternehmen in Lüneburg und stieg dort bis zum Leiter Produktentwicklung für standardisierte und konfigurierbare Hotmelt-Systeme auf. Auf KROENERT wurde er durch einen Geschäftskontakt aufmerksam und realisierte sofort, welche Möglichkeiten ihm das Hamburger Unternehmen bieten konnte. Seit Juni 2016 leitet er die Elektrotechnik im Hause und ist nach wie vor begeistert, ein Teil des Branchenführers im Hightech-Sondermaschinenbau zu sein.

„Jeden Tag etwas Neues lernen, das treibt mich an“, erklärt Herr Mohrdieck. „Bei KROENERT arbeite ich mit den neuesten Technologien und kann meinen Kunden als Impulsgeber für Innovationen dienen!“ Digitalisierung durch Industrie 4.0, die Verzahnung der industriellen Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik, ist ein Thema, das ihn fasziniert, denn Kosten-, Zeit- und Ressourceneffizienz gewinnen eine immer größere Bedeutung. Durch Innovationen und standardisierte Techniken möchte er diese Ansätze im Arbeitsalltag implementieren.

Aber Fachkompetenz ist nicht alles, als Abteilungsleiter liegt ihm auch eine anständige und respektvolle Personalführung am Herzen. Er lebt den Team-Gedanken bei KROENERT jeden Tag, fördert die Kreativität und das Querdenken seiner Mitarbeiter genauso wie das interdisziplinäre Arbeiten mit anderen Abteilungen. Vertrauen zwischen Mitarbeitern und Teamleitung ist ihm dabei besonders wichtig. „Vertrauen kann man nicht einfordern oder voraussetzen, Vertrauen muss erarbeitet werden!“, so Herr Mohrdieck.

Neuigkeiten

Doppelauftragwerk für beidseitige Silikonisierung

Hamburg, 12. Juni 2018

KROENERT erweitert sein Portfolio durch...

Nina Kessler

neuer Marketing Manager

seit April 2018

Messen

LabelExpo

September 25 - 27, 2018

Chicago, USA

Symposien

MKVS-Symposium, München

43. Münchener Klebstoff- und Veredelungs-Symposium

Oktober 22 -...

Zum Seitenanfang