Inline coater InCo 800

Ein- und beidseitige Inline Beschichtung von BOPET- und BOPP-Filmen mit Auftragswerk InCo 800/800A zur Verbesserung der Filmeigenschaften. Die Integration ist in  bestehende und neue Folienstreckanlagen möglich. Eine aufwendige und teure off-line Beschichtung auf einer separaten Anlage entfällt damit.

Das Auftragswerk steht in unterschiedlichen Ausführungen als festes (InCo 800) oder als Trolley Werk (InCo 800A) zur Verfügung. Durch den geringen Platzbedarf kann dieser Coater zwischen MDO (Längsstreckung) und TDO (Querstreckung) von Folienstreckanlagen eingebaut werden. Der Inline Coater InCo ist auch für Simultan Folienstreckanlagen (LISM)  geeignet.

Anwendungen
Mit wasserbasierenden Funktionsbeschichtungen im Nanometer Bereich werden spezielle Oberflächeneigenschaften für verschiedene Anwendungen bei der Folienherstellung erzielt.
Dies sind zum Beispiel:

  • Top-Coats (bspw. für bedruckte Folien)
  • Primer (bspw. für metallisierte Folien)
  • Anti Block Eigenschaften (bspw. für  optische Filme)
  • Anti Rutsch  
  • Anti Static
  • Anti Fog
  • Anti Scratch (Kratzunempfindlichkeit)
  • Anti Micro (Resistenz gegen Keime)
  • Release (Silikone)
  • Mattierungen
  • Barriereeigenschaften (für Verpackung, OLEDs, Solar Panels, Brennstoffzellen etc.)
  • Optische Filme (Displays für Smartphones, Flachbildschirme etc.)

Auftragsverfahren
Die ein- oder beidseitige Beschichtung erfolgt mit der  KROENERT  Keramik-Rasterwalzentechnik und einem geschlossenem Kammerrakel-System (T-Kammer) bis zu einer Geschwindigkeit von 550 m/min.
Für spezielle Anwendungen kommt das KROENERT Druckkammerrakel MPG 600 CI auch in Verbindung mit der KROENERT Rasterwalzen-Sleeve Technologie zum Einsatz.

Auftragsmedien
Mit der eingesetzten Rasterwalzen-Auftragstechnik werden hochpräzise und reproduzierbare Beschichtungen aufgetragen. Zum Einsatz kommen handelsübliche, wasserbasierende Dispersionen auf Basis von:

  • Acrylaten
  • Polyester
  • Polyurethanen

Der Auftragsgewichtsbereich von ca. 1,5 – 30 g/m2 (nass) bei einer Viskosität von 5 – 500 mPas (bei Druckkammerrakelversionen auch höher) ist realisierbar (mehrere Rasterwalzen sind notwendig).

Merkmale der InCo800/800A

  • Kompakte und massive Bauweise für  vibrationsfreien Betrieb
  • Sehr gute Zugänglichkeit zu allen Beschichtungs- und Bahnführungsteilen, auch während der Produktion
  • Unterbrechungsfrei umschaltbarer Folien-Bypass für den Non-Coating-Mode
  • Reinigung der Auftragswerktechnik ohne Ausbau der Rasterwalze und des Kammerrakels
  • Blade-Wechsel bei laufender Folienbahn durch pneumatischer Bladeklemmung
  • Kammer pneumatisch an- und abschwenkbar
  • Keine Trennung der Folienbahn für den Ausbau der Rasterwalze und des Kammerrakels

Reproduzierbare und motorische Präzisionsanstellungen der Kisscoat-Walzen für unterschiedliche Flächengewichte

  • Schnelle und einfache Breitenverstellung auch während der Produktion
  • Spezielles Massesystem aus Edelstahl mit Umlaufpumpe, Filter inkl. Filterüberwachung Niveauregelung und Durchflusskontrolle
  • Antistatik-Einrichtungen vor dem Auftragswerk
  • AC-Motore als Direktantriebe  
  • Elektrische und steuerungstechnische Integration des Werkes in die Folienstreckanlage
  • Visualisierte Darstellung der Einstellungen und Veränderungen einschl. Rezeptur-verwaltung aller Produktionsparameter
  • Sonderlösungen für stark schaumbildende Medien
  • Auf Wunsch Integration einer Corona-Vorbehandlungsstation

Optionen für InCo800/800A
Ergänzend zur Standard InCo Ausführung stehen auch Sonderlösungen zur Verfügung:

  • Sonderlösungen für optische Filme mit einer Dicke bis zu 4,2 mm
  • Indirektes Auftragsverfahren mit Transferwalze
  • Beschichtung mit Gegendruckwalze
  • Ausführung für Reinraumtechnik

Technische Auslegung

Bahnbreite500 – 3.500 mm
Produktionsgeschwindigkeit2 - 550 m/min
SubstrateBOPET, BOPP, BOPA, BOPLA,
Schrumpffolien
Auftragsgewichte1,5 – 10 g/m2 nass
Feststoffgehalte5 – 30 %
Beschichtungsmedienwässrig
Viskosität
  1. T-Kammer
    5 – 300 mPas
  2. Druckkammer MPG 600 CI
    5 – 1.000 mPas
Rasterwalzen Ø 250/300/400 mm

Neuigkeiten

KROENERT und Coatema unter einem Dach

Hamburg/Dormagen, 29. August 2018 – Die ATH...

Maschinenbauer brauchen offene Märkte

Frankfurt/Hamburg, 2. August 2018. Dr. Matthias Bartke MdB,...

KROENERTs LabCo steht in Indien für Tests zur Verfügung

Hamburg, 25. Juli 2018 – KROENERT, ein weltweit führender...

Messen

LabelExpo

September 25 - 27, 2018

Chicago, USA

Symposien

MKVS-Symposium, München

43. Münchener Klebstoff- und Veredelungs-Symposium

Oktober 22 -...

Zum Seitenanfang