Interview mit Marcel Müter

Zunächst würden wir gerne etwas über Ihre Person erfahren!

Mein Name ist Marcel Müter, ich bin 23 Jahre alt, ledig und wohne in Schleswig-Holstein. Seit dem 01.04.2018 arbeite ich für KROENERT als Monteur für Beschichtungs- und Kaschieranlagen.

Was haben Sie vor KROENERT gemacht?

Meine ersten Schritte habe ich während meiner Ausbildung zum Anlagenmechaniker bei der EON Hanse AG, später Hansewerk gemacht. Von dort aus ging es dann zum Tochterunternehmen Schleswig-Holstein Netz AG und zur Piepenbrock Instandhaltung GmbH, wo ich bereits Berufserfahrung  sammeln konnte. Derzeit mache ich eine Weiterbildung zum Techniker.

Wie sind Sie auf KROENERT aufmerksam geworden?

Auf KROENERT aufmerksam geworden bin ich durch meinen ehemaligen Berufsschullehrer während meiner Ausbildung . Er war Ingenieur bei dem Tochterunternehmen Drytec. KROENERT ist außerdem ein international und national bekanntes Unternehmen, wenn es um die bahnverarbeitende Industrie geht.

Was hat Sie an KROENERT gereizt?

Kroenert hat mich als Sondermaschinenbauer fasziniert. Jede Maschine bei Kroenert hat ihre Individualität und wird auf dem Kunden abgestimmt. Somit gleicht kein Arbeitsgang dem anderen und man wird immer wieder vor neue Herausforderungen gesetzt. Das Unternehmen ist außerdem im Familienbesitz. Bisher hat sich diese familiäre Atmosphäre auch nur bestätigt.

Welche Ziele verfolgen Sie als Monteur für Beschichtungs- und Kaschieranlagen?

Als Monteur für Beschichtungs-und Kaschieranlagen verfolge ich das Ziel mir nach und nach mehr Wissen anzueignen, mich stetig weiter zu entwickeln und mit den bevorstehenden Aufgaben und Installationen zu wachsen.

Was macht Ihrer Meinung nach einen guten Monteur aus?

Ein guter Monteur zeichnet sich durch Einsatzbereitschaft, Sorgfalt, Wissbegierde und technisches Verständnis aus.

Was ist Ihr Lebensmotto?

Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.